Tag des offenen Denkmals

Es ist Tag des offenen Denkmals und des offenen Himmels, also seiner Schleusen. Außerdem ist in Heroldsberg die alljährliche Fotobörse. Der Plan war Fotobörse – Weißes Schloss – Burg Hohenstein – Tetzelschloss Kirchensittenbach – Synagoge Ottensoos. Punkt 1 war schnell abgehakt, es gab nicht viel zu sehen. Also weiter zum Weißen Schloss in Heroldsberg. Das…

Herbstvolksfest im Regen

Die Wochenendplanung ist ins Wasser gefallen und zwar buchstäblich. Gestern wollten wir eigentlich Hopfen vor blauem Himmel fotografieren. Hopfen wäre ja da gewesen… Der Himmel hat heute seine Schleusen geöffnet, wir laufen aber trotzdem eine Runde mit der kleinen Hosentaschenknipsi über das Herbstvolksfest, bevor wir uns mit Decke und dickem Pulli auf das Sofa zurückziehen….

Red Bull District Ride

Ich habe mich überreden lassen, zu einem „Event“ zu gehen. 2014 waren angeblich 84.000 Besucher da. Das wird mir da dann ganz bestimmt gefallen. Gut, ich nehme die Challenge an. Mittwoch, 30.08.2017: Mein Schreibtisch steht quasi direkt an der Strecke, deshalb konnte ich bereits die Vorbereitungen ablichten, das Smartie ist ja immer dabei. Also in…

Mainschleife

Entsetzt haben wir festgestellt, dass wir dieses Jahr noch gar nicht an der Mainschleife waren. Das haben wir dann heute gleich nachgeholt. Die Räder ins Auto, in Schwarzach geparkt, rüber nach Sommerach und hoch auf den Aussichtspunkt am Katzenkopf. Dann über das Kätzchen drüber und den nächsten Aussichtspunkt mit Blick Richtung Escherndorf erklommen. Gemütlich den…

Ezelsdorf

Ezelsdorf gehört zu Burgthann und dort wurde bei Buch in den 50gern der sog. Goldhut direkt an der alten Grenze zwischen Franken und Altbayern gefunden. In die aktuelle politische Landkarte umgerechnet ist das der Übergang von Mittelfranken in die Oberpfalz. Der Goldhut selbst stammt aus der Bronzezeit, war aus Goldblech und rund 80 cm hoch….

Forchheim

Forchheim wird immer das Tor zur Fränkischen Schweiz genannt. Ein Tor ist ja eigentlich ein Durchgangsort. Deshalb haben wir mal das Tor selbst besucht, sind dort geblieben und haben es uns angesehen. Die alte Stadt (irgendwas mit Vorha, also Föhre, aus dem 7. Jahrhundert) mit modernem Kern (den Geschäften entlang der Hauptstraße).  In der historischen…

Perseiden III

Nicht ohne Grund werden die Perseiden im Volksmund Laurentiustränen genannt.  Als die Erde rund um den Hauptstromtag den Meteoritengürtel der Perseiden durchquerte, weinte der Himmel und nix war zu sehen. Eine Woche später wollten wir es noch einmal versuchen. Freitag Sturm und Starkregen. Samstag – der morgendliche Blick in den Himmel, es war bewölkt. Samstagabend wolkig,…

Wildgehege Hufeisen

Das Wildgehege Hufeisen im Veldensteiner Forst zwischen Plech und Pegnitz ist schnell erreicht. Ein geschotterter Weg führt durch dort durch den Wald. Bis auf drei Gehege für die „gefährlichen Tiere“ sind die Bewohner frei unterwegs und bieten damit Fotosituationen der besonderen Art. Muffel-, Dam- und Sikawild sind zwar wilde Waldbewohner, aber an Besucher gewöhnt und…

Sammerseyl in Bayreuth

Ich mag ja Bayreuth. Die Bauwerke, die wunderbare oberfränkische Mundart, die Bratwürste, … Immer ist es dort entspannend. Selbst beim Einkaufen, was sonst nicht so mein Ding ist. Wir wollten shoppen, also auf zum Sammerseyl. Sammerseyl ist die neue Jahreszeit, wo überall die roten SALE-Schilder mit der Ergänzung SUMMER aus dem Boden wachsen. Diese Schilder…

Schloss Unterleinleiter

Das Familienfest war vorbei und wir sind erschöpft auf dem Sofa kurz eingeschlafen. Im Unterbewusstsein nahm ich einen Bericht über Schloss Unterleinleiter wahr. Das Schloss ist im Privatbesitz und nicht für die Öffentlichkeit zugänglich. Bis auf einen Tag im Jahr. Da öffnet der Schlossherr sein Gartenreich an einem Nachmittag für die Allgemeinheit, zufällig am folgenden…