Tag des offenen Denkmals

Es ist Tag des offenen Denkmals und des offenen Himmels, also seiner Schleusen. Außerdem ist in Heroldsberg die alljährliche Fotobörse. Der Plan war Fotobörse – Weißes Schloss – Burg Hohenstein – Tetzelschloss Kirchensittenbach – Synagoge Ottensoos. Punkt 1 war schnell abgehakt, es gab nicht viel zu sehen. Also weiter zum Weißen Schloss in Heroldsberg. Das…

Forchheim

Forchheim wird immer das Tor zur Fränkischen Schweiz genannt. Ein Tor ist ja eigentlich ein Durchgangsort. Deshalb haben wir mal das Tor selbst besucht, sind dort geblieben und haben es uns angesehen. Die alte Stadt (irgendwas mit Vorha, also Föhre, aus dem 7. Jahrhundert) mit modernem Kern (den Geschäften entlang der Hauptstraße).  In der historischen…

Ansbach

Mittelfrankens offizielle Hauptstadt, weil Regierungssitz, und früher die Residenzstadt der Markgrafen birgt durch seine Historie ein reichhaltiges Stadt- und Kulturbild. Neben den großen glanzvollen ehemaligen Prunkgebäuden der Blaublütler gibt es die beiden großen Kirchen St. Gumbertus und St. Johannis, viele wunderbare Stadtgebäude und in ungeraden Jahren eine Skulpturenmeile. Die Markgrafen haben mit Residenz, Orangerie, Hofgarten…

Eremitage Bayreuth

Die Sonne brennt, es sind 30 Grad gemeldet. Besser, gleich morgens loszufahren, irgendwohin, wo’s schattig ist und am frühen Nachmittag die Füße gemütlich im Schatten auf dem Balkon oder der Terrasse von sich zu strecken. Pünktlich Zehn vor Zehn waren wir vor Ort, begutachteten den Lauf der Sonne und die am Parkplatz stehenden Bäume und…