Dreikönig

Schnee, tiefblauer Himmel, Sonne, aber Minustemperaturen von 12 Grad am Tag. Draußen wandern wäre eine Polarexpedition, deshalb das Auto als zwischenzeitliche Wärmestube nutzen, eine Thermoskanne mit heißem Tee eingepackt und auf der Burgenroute durch die winterliche Landschaft der Fränkischen Schweiz flanieren. Dabei ist am Dreikönig wichtig, Pottenstein spätestens kurz nach Mittag wieder zu verlassen, bevor 20.000 Menschen zum Lichterfest einfallen. Wo parken die bloß alle?

im Garten
« 1 von 24 »