Gartenausstellung Dürrenmungenau

Eigentlich wollten wir radeln. Wenn das Wetter schön ist. War es morgens aber nicht. Alternativprogramm – zur  Modellbauausstellung nach Sulzbach-Rosenberg. Kurz vor der Abfahrt spitzte die Sonne raus. Deshalb  das Ziel kurzfristig gewechselt zu einem  Ausflug zur Gartenausstellung im Wasserschloss Dürrenmungenau.  Kurstfristig meint, kein Zeit, die Objektive zu wechseln und kein Weitwinkel in der Tasche. Eigentlich waren nur „falsche“ Objektive drinnen, denn ich wollte ursprünglich mein neues Spielzeug ausprobieren, einen Konverter zum Anschluss der manuellen Mamiya-Objektive  an die digitale Spiegelreflex. Dazu hatte ich das 80er und das 110er Mamiya eingepackt. Ideal zum Fotografieren von kleinen Dingen, bei beengten Aufnahmeverhältnissen aber eher ungewöhnlich, also genau genommen unpassend. Was soll’s, Fotografen sind flexibel und das 2.8er Mamiya 80mm selbst bei geschlossener Blende ein cremiger Bokehtraum. Damit sind dann alle Bilder gemacht worden, das Wasserschloss ist aus vier Bilder zusammengesetzt.

bunt
« 1 von 10 »