Baumwipfelpfad Steigerwald

on

2016 wurde bei Ebrach ein neuer Baumwipfelpfad eröffnet. Jetzt zum Höhepunkt des Frühling, wenn die Bäume ausgetrieben haben und frisches Grün in allen Schattierungen das Auge erfreut, ist genau die richtige Zeit um  zwischen den Baumkronen zu flanieren und den Bäumen einmal Auge in Kronenspitze zu blicken. Diese wunderbare Grünphase ist nur einige Wochen im Jahr und weicht anschließend leider wieder dem Einheitsgrün der Bäume. Höhepunkt des dicht beplankten Steigs ist ein sich nach oben öffnender Holzturm in Kelchform, der einen fantastischen Rundblick über die Landschaft des Steigerwalds bietet. An der Außenseite des Turmes windet sich der breite Weg in geringer Steigung bis auf die obersten Ebene in 42 Meter Höhe. Oben wurden wir dann mit Sonnenschein belohnt. Der Pfad  von und zum Turm läuft über eine Länge von rund 1,2  Kilometern in einer durchschnittlichen Höhe von 10 Metern durch den oberfänkischen Steigerwald und bietet neben interessanten Informationen über die Waldbewirtschaftung für Mutige Abzweige mit beweglichen Untergründen und demnächst Einblicke in Nistkästen der heimischen Waldvögel.

Die Adresse stimmt
« 1 von 23 »