Kunscht! Skulpturengarten Heinrich Kirchner

Sonntagnachmittag. Wir wollen noch ein bischen raus, aber nicht weit fahren. Kurz in der Kiste mit den Ausflugszielen unter K wie „Kunst und Kultur“ gesucht und nach Erlangen gefahren. Am Südhang des Burgbergs gibt es den Skulpturengarten für den Künstler Heinrich Kirchner. 17 bronzene Großplastiken sind dort versammelt und dokumentieren Ausschnitte aus dem Lebenswerk des Künstlers, der sich mit dem Verhältnis von Mensch und Natur auseinander setzte. Ein Parkplatz ist unmittelbar unten am Berg, der Park öffentlich zugänglich, die Wege schattig, genau richtig für entspannte ein bis zwei Stunden.

Wächter im Garten Eden
« 1 von 18 »