Sonne und Eiswind

Die stabile Wetterlage beschert uns Sonne, Sonne, Sonne. Eine Wohltat nach dem Winter. Alles drängt nach draußen – die ersten Blüten und wir auch. Mit dem Hochdruckeinfluss kommt aber auch eiskalte Luft aus den russischen Weiten zu uns und der scharfe Wind trägt nicht gerade zu einer Temperaturverbesserung bei. Dick eingepackt geht es gerade trotzdem auf die Hochfläche zwischen Ottensoos und Bockgraben. Kein Schatten soll die Aufnahme von Vitamin D stören, lieber lassen wir uns die steife Brise um die Nasen wehen. Die Hände sind tief in die Taschen vergraben und halten das Smartie warm. Und wieder einmal bin ich erstaunt, wie weit die Telefontechnik doch heute bei der Bildaufzeichnung ist. Gut, ich habe mit einem Tele- und einem Weitwinkelvorsatz etwas nachgeholfen, denn Digitalzoom geht gar nicht. Aber trotzdem, diese Aufsätze verschlechtern normalerweise die Bildqualität und wenn ich dann noch den Preis betrachte. Respekt.

Winterlinge
« 1 von 7 »