Sophienbrunnen

Ja, es ist Frühling, heute wird die kurze Wanderhose angezogen. Im Wald ist es anfangs noch ein wenig kühl, später aber sehr angenehm. Wir machen einmal eine andere Tour, es geht nicht in die Fränkische. Ausgangspunkt ist der Parkplatz am Kinderspielplatz in Burgthann. Entlang der Schwarzach mit ihren Bibern geht es bis Prethalmühle. Von dort steigen wir durch eine wildromantische Schlucht leicht bergauf an der Teufelshöhle vorbei bis zur Autobahnbrücke bei Altdorf. Die Teufelshöhle selbst wäre nur über eine einsturzgefährdete abenteurliche Treppenkonstruktion zu erreichen, das haben wir uns geschenkt. Von der anderern Talseite bietet sich eh ein besserer Einblick. Es geht also wieder entlang der Schlucht bis Prackenfels. Dort treffen wir auf den Tillyschanz-Bodensee-Weg. Diesem Teil des Jakobswegs vom Oberpfälzer Wald zum Bodensee folgen wir bis Grünsberg mit seinem Schloss. Von dort geht es auf dem Fernwanderweg weiter zur Sophienquelle, einer barocken Quellfassung. Dann sind es nur noch zwei Kilometer zurück nach Burgthann. Zur Belohnung gibt’s danach ein Eis in Altdorf.

Burgthann
« 1 von 23 »