Vorra

on

Seit langem wollten wir mal mit den Rädern nach Vorra, uns dort im Cafe Inselblick oder in der Vogelbeere stärken und dann wieder heim radeln. Der Feiertag bot sich dafür an, das Wetter stand ebenfalls auf Feiertag. Also fleißig in die Pedale getreten, die 64 Kilometerchen wollen erstrampelt werden. Auf dem Fünf-Flüsse-Radweg geht es über Hersbruck bis kurz vor Pommelsbrunn, von dort ab auf den Pegnitaltalradweg Richtung Hohenstadt und weiter bis Eschenbach. Ab dann begleitet der Fluss den Radweg. Und auf dem hellen Schotter kamen dann die ersten Beschwerden. Warum es denn ausgerechnet heute sein musste, wo doch die Sonne so brennt, es wäre wie im Backofen… Stimmt. 🙂 Die Schotterwege sind bei starkem Sonnenschein wie ein Reflektor, also Ober- und Unterhitze. Wind gab es keinen, deshalb keine Umluft. Aber ein leckeres Stück Kuchen und ein erfrischender Eiskaffee bzw. eine Eisschokolade haben die Stimmung dann wieder gebessert. Auf dem Rückweg ging es dann noch in die eiskalten Fluten des Kneippbeckens in Pommelsbrunn. Die Anlage dort ist eine Empfehlung wert. Wiederholung folgt garantiert. Die Spiegelreflex erholt sich noch vom Tiergarten, deshalb durfte die Hosentaschenknipsi heute mit.

Rose
« 1 von 8 »