Baustellenkontrolle

In Deutschland geschehen ja noch Zeichen und Wunder. So kommt es, dass ein öffentliches Bauwerk früher als geplant fertig wird – der höhenfreie Knotenpunkt der B14 bei Ottensoos. Die Bundesstraße führt künftig über eine Brücke am Gewerbegebiet Bräunleinsberg vorbei. Darunter gibt es einen Kreisverkehr in alle Richtungen. Die Brücke wurde ja im Vorfeld als Monsterbauwerk dargestellt. Nö, ist sie aus meiner Sicht nicht. Im Gegenteil. Wenn das noch begrünt wird, verschwindet sich optisch zwischen den Bäumen und wir gewöhnen uns ziemlich schnell an den Anblick. Da zwischenzeitlich die Geländer montiert und die Markierungen aufgebracht sind, war es an der Zeit, sich das mal näher anzusehen. Eine der letzten Gelegenheiten, zu Fuß ohne Gefahr auf der B14-Strecke zu spazieren. Deshalb an dieser Stelle eine „Baustellenkontrolle“ in Bildern. Da ich ja niemals es Verbotenes machen würde, haben wir vorher genau geschaut, aber keine „Baustelle-betreten-verboten“-Schilder entdeckt. An dieser Stelle auch ein Lob an das Bauamt, eine hervorragende Planung der Baustelle, der Verkehr ist immer gut über die Baustelle gerollt.

auf dem Weg nach Reichenschwand
« 1 von 13 »