Zwischen den Jahren – Weißenburg

In den Tagen zwischen den Jahren machen wir immer kleine Ausflüge. Die Stimmung an den Zielen ist ruhig, es sind weniger Menschen unterwegs und es herrscht eine eigentümliche Stimmung. Viele lockt nach den anstrengenden Weihnachtstagen einfach nur das Sofa. Die Buden auf den Weihnachtsmärkten sind verlassen oder werden schon wieder abgebaut. Unser erster Ausflug führte uns in die alte Reichs- und Römerstadt Weißenburg. Alte Häuser mit prächtigen Giebeln säumen Marktplatz und Innenstadt. Über Weißenburg wacht die Wülzburg (kann man ansehen, muss man aber nicht). Bei einem Spaziergang am Kleinen Brombachsee haben wir dann die letzten Sonnenstrahlen genossen.

PS. Das war Beitrag 200. Juhu.

Schwarzer Bär
« 1 von 28 »