Ausblicke ins Trubachtal

Es ist Vorfrühling und ein wunderbares Wanderwetter. Zeit also für einen ersten kleinen Ausflug in leichter Kleidung. Egloffstein hat seinen Wanderparkplatz komplett umgebaut. Sieht jetzt sehr schön aus. Hat eine E-Ladestation bekommen und einen ausgewiesenen Bushalt. Leider passen jetzt statt 40 keine 20 Autos mehr hin. Gut, sind wir halt auf dem Parkplatz am Freibad ausgewichen, das war zum Wandereinstieg eh näher. Zuerst geht es für gut zehn Minuten bergan bis die südliche Talkante oberhalb von Egloffstein erreicht bis. Die südliche Talkante? Ja, wir wollten Sonne haben. Von dort sind es jeweils nur ein paar Minuten bis zu den Aussichtspunkten Pfarrfelsen und Balkenstein. Anschließend blieben wir auf der Höhe und zweigten ins Alffalterthal ab. Vom Ort selbst geht es zuerst bergab und dann noch ein paar Meter bergauf, am Altschloßberg vorbei zum letzten Ausblick am Spiegelfelsen direkt über Mostviel. Jetzt geht es über die Stufen den Gerhard-Stude-Steig steil hinab nach Mostviel und dort am Affterbach entlang zurück durch das Tal nach Egloffstein. Ach ja, Stichwort „leichte Kleidung“. Wir waren in der Sonne in kurzen Shirts unterwegs, haben reichlich Vitamin D getankt und uns über die lächelnden Blicke der Spaziergänger in ihren dicken Wintermänteln gewundert… Es war angenehm in der Sonne und nur im Schatten noch kalt.
Da ich das ja immer dazu schreibe – die Bilder sind teils mit der Spiegelreflex, teils mit dem Smartie aufgenommen.

Satz des Pythagoras
« 1 von 14 »