von Bühl bis Judenhof

Oberhalb von Simmelsdorf liegt auf einem Bergsporn die kleine Pfarrkirche von Bühl. Von dort aus ging es auf die Hochebene zwischen Haunach- und Naifertal. Ruhig liegt die Landschaft im nachmittäglichen Spätwinter. Winter? Ja, der Schnee war zwar schon weg, aber die Sonne machte es sich heute hinter den Wolken gemütlich und so richtig warm wurde es nicht. Von der Hochebene aus ging es in einem Schlenker nach Judenhof und dann zurück nach Bühl. Auch im Nürnberger Land gibt es Gegenden, da scheint das Internet noch nicht angekommen zu sein. Aber, wir haben die ersten Weidenkätzchen und Winterlinge entdeckt. Die Bilder sind alle mit dem Smartie entstanden.

Bühl
« 1 von 15 »