Rund um den Rothenberg

on

Das Wetter weiß nicht so recht was es will. Erst irgendwo hinfahren macht keinen Sinn. Deshalb geht die heutige Wanderung von Schnaittach über die Flanke am Rothenberg nach Kersbach und von dort weiter durch den Wald hoch nach Weissenbach. Oberhalb von Weissenbach quert der Weg die Verbindungsstraße nach Oberkrumbach und es geht Richtung Glatzenstein. Zwischenzeitlich sind die Anoraks viel zu warm. Die Sonne strahlt putzmunter am Himmel und der leichte Wind treibt die Wolken vor sich her. Der Regen der Vortage hat allen Staub und die Blütenpollen aus der Luft gewaschen und so gibt es vom Glatzenstein aus eine wunderbare Fernsicht. Durch das Steinlabyrinth geht es hinab nach Siegersdorf. Wer es nicht so steil mag, nimmt den etwas weiteren Forstweg. Ein paar Schritte auf der Straße bis zum Rabenshofer Knoten und dann den letzten Anstieg hoch zur Festung. Unterhalb der Gastwirtschaft den Blick auf Schnaittach genießen und dann zurück zum Ausgangspunkt am Bahnhof. Alle Bilder sind mit dem Smartie entstanden.

Wegstrecke in der Übersicht (externer Link)

Die ersten Sonnenstrahlen
« 1 von 11 »