Pottenstein

Bei der letzten Osterbrunnenfahrt hatten wir uns den Aussichtsturm auf der Hohenmirsberger Platte und Pottenstein auf die Müssen-wir-mal-hin-Liste gesetzt. Die Liste hat jetzt zwei neue Häkchen. Ganz optimal war das Wetter nicht beim Besuch, denn für den Fernblick war es zu diesig und die Rundumsicht vom Nürnberger Land bis ins Fichtelgebirge ist schon beeindruckend. Ein weiterer Besuch wird bei Super-Ausblick-Wetter fällig, dann aber mit dem dicken Tele und Stativ. Nebenan ist ein Fosilienklopfplatz mit Fundgarantie. Naja, der war zum Glück geschlossen, denn mit der Vorstellung Steinbruch hat das kleine Waldgrundstück so gar nichts zu tun. Gleich um die Ecke ist Pottenstein und das ist im Gegensatz zur Osterzeit oder den Wochenenden unter der Woche eher übersichtlich besucht. Perfekt um dort in aller Ruhe eine Runde zu drehen. Die Stuckarbeiten in der Kirche erinnern sehr an die Wallfahrtskirche im nahegelegenen Gößweinstein.

Aussichtsturm Hohenmirsberger Platte
« 1 von 16 »