Kunscht

Lange stand das ehemalige Mercedes-Autohaus in Altensittenbach leer. Nun soll dort die „Löffler-Welt“ entstehen. Das neue Hauptquartier des Büromöbelherstellers Löffler nimmt den Platz ein. Zwischen Neubaubeginn und Abriss der alten Gebäude zeigt der Firmeninhaber ein Herz für Sprayer. Die Gebäude sind offiziell für die Graffitikünstler freigegeben. Und die lassen sich das nicht zweimal sagen. Es ist nicht nur Subkultur, junge Menschen mit Thermosflaschen voller Tee sind vor Ort und lassen Kunstwerke an den Wänden entstehen. Natürlich darf auch die obligatorische Matelimonade nicht beim Sprühen fehlen. Ganz im Stil der modernen Kunst sind die Bilder nur mit dem Smartie entstanden.

Die Galerie
« 1 von 33 »