Steilküste Wustrow

Gleich hinter Wustrow in Richtung Ahrenshoop bildet ein fast 20 Meter hohes Kliff das Fischland-Hochufer. Jährlich holt sich das Meer mehr als einen halben Meter davon zurück. Im letzten Jahrhundert sind so 70 Meter im Meer verschwunden. Am sandigen Steilufer brüten Uferschwalben, deren Nester ständig von Silbermöwen bedroht werden. Sie holen sich die jungen Schwalben in abenteuerlichen Flugmanövern direkt aus den in den Sand gegrabenen Brutröhren. Außerdem gibt es dort noch eine Hinterlassenschaft der ehemaligen DDR, zwei alte Beobachtungsbunker. Früher eingebraben ist einer heute schon zu einem guten Teil sichtbar. Den anderen hat sich die Ostsee bereits geholt und nur noch Betonblöcke auf Ufer künden vom einstigen Wahnsinn.

Mohn
« 1 von 22 »