Kunscht, jetzt auch drinnen

Vor einigen Wochen waren wir schon mal am ehemaligen Mercedes-Autohaus in Altensittenbach. Nach einem Frühlingsspaziergang haben wir noch einmal vorbeigeschaut. Eigentlich wollte ich gar nicht fotografieren. Nachdem aber ein Tor offen stand und die Sprayerszene aktiv war, Autoposer innen ihre hochglanzpolierten und tiefer gelegten Boliden ablichteten, landete das Handy ganz automatisch in der Hand.

Abriss

St. Jobst wird trocken gelegt. Es gibt dort keinen Schnaps mehr. Seit dem Ende der Subventionen für Agraralkohol aus Getreide, Obst und Kartoffeln rentierte sich das Brennen für die Landwirte nicht mehr. Ein paar Jahre lag das Gelände der Verwertungsstelle der Bundesmonopolverwaltung für Branntwein (schlimmes Wortungetüm) mit seinem markantem Expeditionsgebäude und den Lagertanks im Tiefschlaf….

Kunscht

Lange stand das ehemalige Mercedes-Autohaus in Altensittenbach leer. Nun soll dort die „Löffler-Welt“ entstehen. Das neue Hauptquartier des Büromöbelherstellers Löffler nimmt den Platz ein. Zwischen Neubaubeginn und Abriss der alten Gebäude zeigt der Firmeninhaber ein Herz für Sprayer. Die Gebäude sind offiziell für die Graffitikünstler freigegeben. Und die lassen sich das nicht zweimal sagen. Es…

Effeltrich

„Ort mit vielen Apfelbäumen“ – so die ursprüngliche Bedeutung von Effeltrich. Und tatsächlich prägen viele Baumschulen entlang den Ortseinfahrten die Gemeinde. Mittelpunkt sind Linde und Kirchenburg. Beides alt, sehr alt. Die Kirche wohl beginnend mit irgendwas um 1300, urkundlich nachgewiesen ist 1405 und die tausendjährige Linde spricht für sich. Die Kirche wurde in der zweiten…

Zwischen den Jahren – Höchstadt/Aisch

Oft schon sind wir an dem kleinen Outlet an der Autobahn nach Würzburg vorbeigefahren. Oft schon haben wir den Wegweiser nach Höchstadt an der Aisch gesehen. Zwischen den Jahren war jetzt Zeit für einen kleinen Ausflug in die alte Stadt. Die alte Aischbrücke und das Schloss prägen den Anblick. Teilweise ist die Altstadt noch von…

Zwischen den Jahren – Hof

Hof, in Bayern ganz oben. Das ist der übliche Werbespruch über die Stadt in Bayerische Sibirien. Da wir noch nie in Hof waren, war zwischen den Jahren Zeit für einen Ausflug dorthin. Eine kleine Fußgängerzone auf den Höhen über der sächsischen Saale begrüßte uns. Franken ist bekanntlich Wurstland und so gibt es in Hof den…

Lights of LA

Nachts haben Städte eine magische Ausstrahlung. Die Lichter heben tagsüber unsichtbare Strukturen hervor. Licht ist nicht Licht, sondern etwas strahlendes. Besonders wenn die vorweihnachtliche Beleuchtung hinzukommt. LA bildet da keine Ausnahme. Die zauberhaften Giebel bilden vor dem Dunkel der Nacht einen reizvollen Gegensatz.

Burg Trausnitz

Hoch über Landshut thront die Burg Trausnitz. Früher wohnte hier der Herzog, wenn er sich nicht zwischen seinen Untertanen in der Stadtresidenz aufhielt. Die ältesten Teile stammen aus dem 13. Jahrhundert. Auch Teile der Kapelle sind noch original aus dieser Zeit. Es ist schon beeindruckend, wie sich so etwas über 800 Jahre hält, manche der…

Landshut

Am dritten Tag unseres Aufenthalts in Landshut konzentrierten wir uns auf den kulturellen Teil. Wunderschöne spätgotische Giebel in allen Formen und Variationen prägen das Bild von Alt- und Neustadt. Wobei die Neustadt auch eine Altstadt ist, die erste Stadterweiterung in der zweiten Hälfte des 13. Jahrhunderts. Hoch oben thront die Burg Trausnitz mit dem Herzogsitz….

LA mit dem Smartphone

Da ich mir den Tag vor Weihnachten freinehmen konnte, machten wir uns kurz entschlossen nach Landshut (LA) auf. Ein langes Wochenende in der alten Herzogstadt. Alle vier Jahre wird dort mit über 2.000 Darstellern das Historienspiel der Landshuter Hochzeit aufgeführt. Im Sommer! Die Hochzeit war im November. Jetzt müssen die Darstellenden halt in den Pelzen…

Systemkamera II

Ich merke die Jahreszeiten ja immer an diesem Workshop. Schon ist wieder Herbst. Alle sagen immer, wir haben zu wenig Regen. Das kann ich heuer bei den beiden Workshops nicht bestätigen. Bei diesem hat es erstmals beim Fotospaziergang geregnet. Aber so richtig. Gut, dass Lauf teilweise überdacht ist. 😉 Mein Immerdrauf hatte letztes Mal ja…

Regensburg

So eine Wanderwoche geht leider viel zu schnell vorbei. Nach einem tollen Sonnenaufgang wurden wir mit Regen verabschiedet. Da fällt der Abschied jedenfalls nicht so schwer. In Deggendorf, das wir uns noch für einen Abstecher aufgehoben hatten, fielen dann Sturzbäche vom Himmel. Naja, legen wir das eben für den nächsten Besuch zurück. Trotz der Namensähnlichkeit…

Freilichtmuseum Finsterau

Wir besuchen immer gerne Freilichtmuseen. Zeigen Sie doch die „gute alte Zeit“, also das beschwerliche Leben und Wohnen noch bis in die Mitte der 1950er hinein. In Finsterau ist das Leben im Bayerischen Wald Thema. Das Dorf selbst liegt quasi am Ende der Welt auf knapp 1.000 Meter Höhe. Wir hatten noch das Museumsdorf in…

Straubing

Solange dauert die Fahrt in den Bayerischen Wald nicht. Das gibt uns die Gelegenheit noch unterwegs Halt zu machen. Straubing ist unser Ziel. Wir hatten Glück. Die alte Handelsstadt im Gäuboden begrüßte uns mit blauem Himmel. Zusätzlich war gerade Bluval. Bei diesem Musikfestival spielen im Herbst viele Bands in Straubing. Und an einem Samstag wird…

Berchinale 2019

Alle zwei Jahre verzaubern Lichtkunst und Architekturbeleuchtung die Häuser, Türme und Gassen der historischen Altstadt von Berching. Nachdem Berchinale und Kanal im Feuerzauber mittlerweile getrennt sind, ist es wesentlich entspannter entlang der Lichtpunkte zu flanieren. Immer wieder andere Stadtquartiere werden neu in Szene gesetzt. Heuer ging es rund um Ringmauerweg und Huberstraße. Highlights für mich…

Schwabach

Vier Fliegen mit einer Klappe einem Spaziergang. Der Fotoclub Schwabach hatte zu seiner Jahresausstellung geladen. In Schwabach selbst war Herbstkirchweih. Es war ein wunderschöner Tag für einen Spaziergang durch die Goldschlägerstadt. Und verkaufsoffener Sonntag war auch noch. Wer rechtzeitig dran ist, hat weniger Menschen um sich, bekommt einen Platz in der Eisdiele und hat in…

Pottenstein

Bei der letzten Osterbrunnenfahrt hatten wir uns den Aussichtsturm auf der Hohenmirsberger Platte und Pottenstein auf die Müssen-wir-mal-hin-Liste gesetzt. Die Liste hat jetzt zwei neue Häkchen. Ganz optimal war das Wetter nicht beim Besuch, denn für den Fernblick war es zu diesig und die Rundumsicht vom Nürnberger Land bis ins Fichtelgebirge ist schon beeindruckend. Ein…

Über die Höri nach Stein

Es gibt ja einige Orte, die besucht werden müssen. Trotz oder gerade wegen des Ansturms von Touristen. Stein am Rhein als das Rothenburg am Bodensee gehört einfach dazu. Wir haben es uns erradelt. Von Moos auf der Halbinsel Höri ging es immer am Bodenseeufer entlang bis über die Schweizer Grenze. Hoch über Stein am Rhein…

Meersburg

Bei unserem Urlaub in Lindau vor drei Jahren wollten wir in Meersburg halten. Leider war damals kein freier Parkplatz zu bekommen. Deshalb haben wir dieses Mal eine andere Taktik gewählt. Wir sind ab Konstanz mit der Fähre übergesetzt. Entspannt geht die Reise mit einem Zwischenstopp an der Insel Mainau in knapp einer Stunde über den…

Konstanz

Im Urlaub haben wir die Bodenseecard West bekommen, das ist ein Freifahrtschein für viele Verkehrsmittel zwischen Konstanz und Stein am Rhein. Zwischen Allensbach und Konstanz fährt der Seehas, eine Art lokale S-Bahn der Schweizer Bahn und deshalb immer pünktlich. Der Bahnhof in Konstanz ist direkt am Hafen und dort beginnt auch gleich die Altstadt. Sehr…