Mal wieder weg

Eigentlich wären wir heute in Oberbayern. Zumindest in „normalen“ Jahren. Corona hat uns da einen Strich durch die Rechnung gemacht. Da jetzt wieder die Biergärten geöffnet haben und die Gründe für’s Wegfahren entfallen sind, haben wir die Räder ins Auto gepackt und sind zu einer Runde an die Mainschleife nach Volkach aufgebrochen. Und da heuer…

Frühling am Main

Wird es langsam schwer, neue Motive an oft besuchten Orten zu finden? Nein, nicht unbedingt. World Press Photo in Kitzingen stand wieder einmal auf dem Programm. Das Wetter war mehr Richtung Frühling denn Richtung Vorfrühling. Bevor es ins Alte Rathaus zu den Bildern ging, die ja manchmal ganz schön „heavy“ sind, schlenderten wir noch den…

Ostheim vor der Rhön

Der Heimweg vom Wanderurlaub in der Rhön führte uns durch Ostheim vor der Rhön. Ostheim ist ja bekannt für seine Bio(limo)nade und die Kirchenburg St. Michael. Letztere gilt mit einer Grundfläche von 75 mal 75 Metern als die größte und besterhaltene Kirchenburg in ganz Deutschland. Zwischen Kirche und Doppelmauer befinden sich Gewölbekeller, die noch heute…

Fränkisches Freilandmuseum Fladungen

Es gibt ja in Franken mehrere Freilandmuseen. Eins davon ist in Fladungen.  Zum Museum gehört auch der Fladunger Bahnhof, von dem aus eine Museumsbahn fährt. Das  eigentliche Museumsgelände gliedert sich in Dörfer aus dem Grabfeld, den Haßbergen, dem Spessart und der Rhön. Das Museum selbst nennen sich „Museum für ländliches Bauen, Wohnen und Wirtschaften in Unterfranken“ und repräsentiert…

Wandern in der Rhön

In der letzten Septemberwoche waren wir zum Wandern und Sightseeing in der Rhön. Weite Ausblicke belohnen bei der Wanderung immer wieder und so wird es dort nie langweilig. Die Städtchen und Dörfer haben die schönsten Wanderungen als „Extratouren“ betitelt. Drei davon standen auf unserem Plan – rund um die Milseburg (anstrengend), Rotes Moor (lange Strecke)…

Hammelburg

Hammelburg? Warum ausgerechnet Hammelburg? Ganz einfach, auf dem Weg in den Wanderurlaub hatten wir noch etwas Zeit und erkundeten deshalb die kleine Stadt an der Fränkischen Saale. Sie ist ja sonst nur als Bundeswehrstandort bekannt, aber sie ist die älteste Weinstadt in Franken. Und das Alter ist teilweise deutlich zu sehen… Den Gästen werden zwei…

Mainschleife

Wir nutzten einen der letzten sonnigen Spätsommertage für unsere jährliche Fahrradrunde um die Mainschleife. Das muss einfach einmal im Jahr sein und das Wetter war heute wie gemacht für einen perfekten Tag. Wir lassen uns immer eine Ziel oder eine Sehenswürdigkeit übrig, damit wir etwas abwechseln können. Deshalb sind wir heuer zum kleinen Wallfahrtskirchlein Maira…

Schloss Mespelbrunn und Miltenberg

Nachdem wir schon am oberen Ende des Mainvierecks waren, ging es gemütlich durch den Spessart nach Schloss Mespelbrunn, dem Schauplatz des Spielfilms „Das Wirtshaus im Spessart“. Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten, also machten wir sie mit. Es ist da so herrlich unkompliziert. Sind ein paar Besucher im Hof, gibt’s eine Führung, während die Gräfin…

Aschaffenburg

„Ascheberg“ lockte uns dieses Jahr zu unserer Städtreise im Frühjahr. Alle Sehenswürdigkeiten liegen in bequemer Laufweite. Freundliche Mitmenschen deuteten im Vorfeld an, „in zwei Stunden seid ihr durch“. Ja, das geht. Schiffstouris schaffen das in der Zeit, Fotografen nicht. Die brauchen die zwei Stunden alleine für die Bilder in der Nacht. Das Hotel lag fünf…

Frühling am Main

Der Frühling ist da. Zumindest sagen das die Temperaturen. Die Wettervorhersage meint, das Wetter wäre früh sonnig und gegen Nachmittag zieht es zu. Eigentlich wollten wir zur World Press Photo nach Kitzingen und anschließend den Nachmittag am Main verbringen. Aber wir passen uns dem Wetter an, die Ausstellung kann auch bei Wolkenhimmel besucht werden. Wir…

Mainschleife

Entsetzt haben wir festgestellt, dass wir dieses Jahr noch gar nicht an der Mainschleife waren. Das haben wir dann heute gleich nachgeholt. Die Räder ins Auto, in Schwarzach geparkt, rüber nach Sommerach und hoch auf den Aussichtspunkt am Katzenkopf. Dann über das Kätzchen drüber und den nächsten Aussichtspunkt mit Blick Richtung Escherndorf erklommen. Gemütlich den…

Würzburg

Würzburg – Residenzstadt, Rokokostadt, Barockstadt, Kirchenstadt, Kulturstadt, Weinstadt. All diese Eigenschaften wollten wir ein Wochenende auf uns wirken lassen und  die Stadt zu verschiedenen Zeiten entdecken. Wir hatten ein kleines Hotel, direkt am Main und gegenüber der Festung  Marienberg gelegen. Zur Alten Mainbrücke, zum Dom und zur Residenz waren es jeweils nur fünf Minuten zu…

24 – 50 – 105

Freitag wurde sonniges Wetter  für Sonntag gemeldet, Samstag dann Regenschauer. Die Wetterfrösche wissen auch nicht, was sie wollen. Wir hatten uns schon freitags für den Sonntagsausflug zur  World Press Photo 2016 in Kitzingen entschieden und wollten danach noch an  den Main.  Also die Entscheidung, wenn das Wetter schon schlecht ist, dann eben schwarz-weiß fotografieren und…

Auf der Weininsel

Ein wunderschöner Spätsommertag auf der Weininsel zwischen Sommerach und Volkach. Ausgangspunkt ist Kloster Schwarzach. Von dort geht es mit dem Fahrrad zuerst nach Sommerach und weiter durch die Weinlage Sommeracher Katzenkopf. Ambitionierte bezwingen den kleinen Anstieg zum Aussichtsturm mit dem Rad, die anderen schieben die paar Minuten bergauf. Zurück auf dem Rundweg begleiten uns die Rebzeilen…

Von Dettelbach nach Volkach

Der Feiertag versprach bestes Wetter für eine kleine Radtour am Main. Geparkt in Dettelbach und über Schwarzach, Sommerach nach Volkach und wieder zurück.

Kitzingen und Volkach

Nachdem es gestern schüttete, versprach der Wetterbericht für heute einen sonnigen Tag. In Unterfranken. Also, auf in die Sonne nach Kitzingen und Volkach.

Sulzfeld

Wein holen mit meinem Bruder am Main. Anschließend geht’s traditionell zum Mittagessen nach Sulzfeld. Dort noch ein kleiner Spaziergang durch den Ort.

Wandern in der Rhön

Nach dem Ruhrgebiet ging’s noch für eine Woche in die Rhön zum Wandern. Natürlich durfte ein Besuch in Fulda nicht fehlen und auch die Wasserkuppe und das Freilandmuseum Fladungen waren nicht weit.