Workshop Systemkamera

Am Samstagvormittag war ich mit Workshopteilnehmern auf meinem üblichen Fotospaziergang durch Lauf unterwegs. Daumen hoch an unsere beiden Jüngsten (deutlich unter 18), super Bilder habt ihr gemacht. Ich hatte versprochen, meine Bilder online zu stellen, hier sind sie. Da ich diesen Fotospaziergang ja immer wieder mache, ist es für mich nicht leicht, jedes Mal etwas…

Tag des offenen Denkmals

Der Tag des offenen Denkmals führte uns dieses Jahr von der Kieselmühle in Pommelsbrunn zum Spital nach Hersbruck. Dann weiter zum Tetzelschloss in Kirchensittenbach und am Ende nach Lauf zur Reichelschen Schleifmühle an der Pegnitz. Unterwegs gab’s natürlich auch links und rechts das eine oder andere zu sehen. Wir wollten den ausgetrockneten Boden am Weiher…

Herbstvolksfest unscharf

Es war wieder mal Zeit für einen abendlichen Besuch am Herbstvolksfest. Nur, was mitnehmen? Die Entscheidung fiel dann für die Plastiklinse. Ich hatte schon über mein neues Nicht-Objektiv berichtet. Ein interessantes Gefühl. Die Kamera ganz leicht, kein Scharfstellen dank Fixfokus, die Blende fest auf 5.6 eingestellt und dann einfach nur auslösen. Während sich das Nicht-Objektiv…

Behringersmühle und die neuen Schuhe

Ich habe mir neue Wanderschuhe gekauft und die wollen eingelaufen werden, bevor es auf größere Touren geht. Dabei wollten wir uns nach gefühlten drei Monaten Hitzeperiode aber nicht groß anstrengen und Anstiege hochhecheln. Wir entschieden uns für den Wanderweg entlang der Wiesent von Behringersmühle nach Muggendorf. Soweit ging’s allerdings nicht, denn wir hatten nur den…

Es gibt keine Wölfe…

Alle behaupten, der Wolf ist zurück in Deutschland. Nicht in Hundshaupten. Schon beim letzten Besuch haben wir keinen gesehen, es war dieses Mal nicht anders. Selbst der angeblich so scheue Luchs war zu sehen, die Wölfe haben sich aber tief in ihr Gehege zurück gezogen und waren unsichtbar. Oder waren sie im Auftrag der Medien…

Sankt Veit

Kirchweih in Ottensoos bedeutet nicht nur feiern, sondern auch Kultur. Sonntagnachmittag gibt es immer eine Kirchenführung. Eine willkommene Gelegenheit, den Ortsmittelpunkt näher in Augenschein zu nehmen. Die Kirche lässt sich bis vor das Jahr 1300 rückdatieren. Romanische Elemente sind noch im Chorraum zu finden, die restliche spätgotische Hallenkirche wurde im 15. Jahrhundert neu errichtet. Bei…

Tiergarten

Einer der zwei Rabauken (damit sind meine Neffen gemeint) hatte Geburtstag und wollte in den Tiergarten. Also wurde ein Familienausflug in den Tiergarten anberaumt. Der Geburtstagsschlingel wollte unbedingt die Delfine ansehen, deshalb hat sich die Familie dort zur Vorführung getroffen. Wir sind schon um 9 Uhr rein, denn in der Früh sind die Tiere noch…

Aschaffenburg

„Ascheberg“ lockte uns dieses Jahr zu unserer Städtreise im Frühjahr. Alle Sehenswürdigkeiten liegen in bequemer Laufweite. Freundliche Mitmenschen deuteten im Vorfeld an, „in zwei Stunden seid ihr durch“. Ja, das geht. Schiffstouris schaffen das in der Zeit, Fotografen nicht. Die brauchen die zwei Stunden alleine für die Bilder in der Nacht. Das Hotel lag fünf…

Ein feiner Frühling

Nach einem stressigen Arbeitstag sollte der erste hochsommerliche Tag mit einem ruhigen Abendspaziergang ausklingen. Als Ziel war schnell der Happurger Stausee auserkoren, anschließend sollte es Abendessen mit Blick auf den See geben. Um den See waren nur noch wenige Sonnenanbeter und Angler zu finden. Das Smartphone entdecke viele schöne Bilder. Ich bin immer wieder über…

Pegnitztal

Meine Wandervorschläge erhalten ja für gewöhnlich den Segen meiner besseren Hälfte. Den Segen gab es auch für den Vorschlag einer Höhlenwanderung. „Ja, die Wanderung finde ich toll, aber ich will heute keine Höhenmeter machen. Such was Flaches…“ Es ist besser auf solche Aussagen zu hören! Deshalb ging es für gut 17 Kilometer ganz flach ins…